Seiten

Donnerstag, 4. Januar 2018

It's UFO Time

Klaudia hostet auf ihren Blog eine willkommene Ufo-Abbauaktion für 2018 und es haben sich schon viele kreative Blogger dazu angemeldet. Für meine zahlreichen angefangenen und wieder liegengelassenen Werke ist das natürlich ebenfalls eine ganz wunderbare Gelegenheit mitzumachen und vielleicht doch einmal etwas fertig zu bekommen.


Ich bin mir noch nicht so ganz sicher welcher UFO's ich in diesem Jahr in Angriff nehmen möchte, aber für Januar habe ich mir diese beide Projekte herausgesucht.

Diese Tischdecke:

und diesen Quilt, bei dem noch die vielen Applikationen fehlen:

Am 25. Januar gibt es hoffentlich die ersten Erfolgsmeldungen.


 


Sonntag, 31. Dezember 2017

Montag, 4. September 2017

Küchentuch

Vor langer, langer Zeit als ich noch jung war und so gut wie kein Geld hatte - schon gar nicht für Handarbeitssachen - habe ich mit billigen Garn Borten für meine Küchentücher gehäkelt. Obwohl diese Tücher niemals geschont wurden und wöchentlich voller Flecken in die Kochwäsche wanderten, haben sowohl Borte als auch Tuch über 10 Jahre gehalten. Nun war ich shon lange auf der Suche nach Ersatz und bin bei einer italienischen Weberei fündig geworden. Die neuen Tücher haben nicht nur ein süßes Design sondern auch einen Aidastreifen zum sticken. Nun ist mein erstes Tuch fertig geworden, natürlich mit allen 'drum und 'dran, also Häkelborte und Stickerei.



A long, long time ago, when I was young and had no money, especially no money for needlework I crocheted edgings from cheap yarn for my kitchen towels. I never went easy on those towels and they experienced rough treading and a hot wash every week. Never the less they last well over a decade. I was looking for replacement since quite some time and finally found a small weaving mill in Italy. Their Towels have some cute designs and an aida field for cross stitch. Now the first towel is finished with crochet edging and stitching.





Kitchen towel: Tessitura Artistica Chierese
Yarn: Ören Bayan 136
Thread: Anchor

Un Ricamo per Rinascere 1

Mein liebster Dealer für alle Art von Stickereien, die Casa Cenina hat vor einigen Wochen eine Spendenaktion ins Leben gerufen und dafür viele nahmhafte Designer gewinnen können.
Vor fast genau einem Jahr hat ein Erdbeben viele alte Dörfer und Städte in Mittelitalien völlig zerstört und nach den ersten Spendenaktionen, um den Menschen schnell und direkt zu helfen, sind jetzt die Mittel für den Wiederaufbau nötig.
Bei "A needlework project to be born again" stellen viele bekannten Designer exklusive Entwürfe zur Verfügung. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Aktion. Ich habe einige der Designs erworben und sofort mit  "Un Ricamo per Rinascere" von Mirabilia begonnen. Hier ist ein erster Teil davon.


My favorite Needlework shop Casa Cenina started a charity project a few weeks ago and was able to enlist the help of many well-known designers. Last year an earthquake destroyed many villages and town in central Italy and while a lot of donations helped the people straight after the disaster they need now the funds to rebuilt their homes.

Many designers made exclusive patterns for “A needlework project to be born again” and 100% of the revenue will go to the charity. I bought some patterns and started immediately with “Un ricamo per rinascere” von Mirabilia. Here is the first part of it