Seiten

Dienstag, 21. Juni 2011

Mit Eichenrinde

habe ich des Rest Wolle gefärbt und zwar völlig unkompliziert. Zuerst wurde die Wolle mit normalen Wollwaschmittel gewaschen und in Essigwasser gespült. Es sollte ein Experiment sein, daher habe ich die Wolle nicht gebeizt.  Dann wurde eine Handvoll Eichenrinde mit 2 Litern Wasser aufgekocht und die Wolle hinzugefügt. Das ganze hat dann ca. 2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt geköchelt.

I dyed some leftover wool with  Tea of oak bark - with a very simple procedure. First I washed the wool and let it soak in water with vinegar. Then I cooked a handful of oak bark in about 2 Liter of water and added the wool  and let it simmer for about 2 hours.



Anschließend blieb die Wolle noch 2 Tage in dem Sud liegen und wurde dann getrocknet.

The wool soaked for another 2 days in the brew.


Nach dem Auswaschen der restlichen Farbe präsentiert sich der Wollrest dann so.

This is how the leftover looks like after I washed it.

Kommentare:

  1. ..eine schöne Färbung der Wolle, ist dabei heraus gekommen!Wird die Wolle für Strümpfe weiter verwendet?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Klaudia,

    ja, mit dem Wollrest möchte ich für ein Paar Socken ein Isländermuster auf weißer Wolle stricken.

    lg
    Hexe

    AntwortenLöschen